53173 Bonn / Godesberg-Villenviertel

Denkmalgeschütztes Einfamilienhaus für Altbauliebhaber

Nutzungsart:
Wohnen
Objektart:
Einfamilienhaus
Zimmer:
8
Balkone:
2
Baujahr:
1890
Befeuerung:
Gas
Wohnfläche:
ca. 211 m²
Grundstück:
ca. 571 m²
Kaufpreis:
695.000 €
Erfolgshonorar:
3,48 % inkl. MwSt. - Käufercourtage

Lage

Das Godesberger Villenviertel zählt zu den bevorzugten Bonner Wohnlagen. Neben der sehr guten Infrastruktur punktet der Standort durch die fußläufige Erreichbarkeit der Bad Godesberger City sowie der Stadtbahn Richtung Bonn.

Gerade für Familien bietet der Standort extreme Vorteile. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, verschiedene Schulen (Grundschule, Gymnasium, Berufsschule) sowie Kindertagesstätten sind im näheren Wohnumfeld angesiedelt und können sowohl fußläufig als auch per Fahrrad erreicht werden. Somit wird der Familienalltag durch kurze Wege und effektives Zeitmanagement erleichtert. Via Stadtbahn sind auch die entlang der B9 ansässigen namhaften Arbeitgeber als auch das Bonner Stadtzentrum in wenigen Minuten autofrei erreichbar.

Für die aktive Freizeitgestaltung bieten die Rheinaue und das Rheinufer diverse Möglichkeiten. Wer die aktive Bewegung im Wald bevorzugt findet im unweit gelegenen Naturschutzgebiet Kottenforst oder im Siebengebirge beste Möglichkeiten.

Es handelt sich um eine gute und bevorzugte Wohnlage.

Beschreibung

Dieses exklusiv von uns angebotene, freistehende Einfamilienhaus mit Einliegerbereich befindet sich im Bad Godesberger Villenviertel.
Sowohl von außen als auch innen begeistert dieses freistehende Wohnhaus durch viele im Original erhaltene Altbaudetails. Neben der denkmalgeschützten Backstein-Putzfassade ziehen zahlreiche Stuckelemente und der reich gemusterte Fliesenboden mit umlaufenden Mäandermotiven die Blicke auf sich. Das im Jahr 1890 erbaute Einfamilienhaus erstreckt sich über drei Stockwerke und verfügt über ein flexibel nutzbares Raumangebot. Mit sieben Zimmern und zwei Bädern bietet das historische Wohnhaus angenehmes Wohnen für eine Familie mit Kindern.

Besondere Glanzstücke im Innern des Hauses sind das ansprechende Entrée mit schönem Fliesenboden sowie die Türen mit stuckatierten Supraporten. Im 1. Obergeschoss sind neben den Stuckelementen auch Dielenböden und Holzfenster mit Schlagläden überwiegend im Original erhalten. Auf dieser Etage befindet sich zudem ein großer rückwärtiger Balkon, welcher durch eine Treppe den direkten Gartenzugang ermöglicht.

Im Jahr 1896 wurde das Haupthaus um einen Anbau erweitert. Darin befindet sich ein gemütliches Einliegerapartment mit Wohn-/ Schlafraum, Kochnische und Duschbad, welches aktuell für 315 € mtl. (Kaltmiete) vermietet ist. Perspektivisch ist die Nutzung durch den neuen Eigentümer denkbar.

Fazit: Altbauliebhabern bietet dieses ansprechende Einfamilienhaus die Möglichkeit eine perfekte Symbiose aus historischen Elementen und modernem Wohnambiente zu schaffen. Neben Malerarbeiten für Wände und Türen wird man vor Einzug in eine zeitgemäße Ausstattung der Bäder investieren.

Ausstattung

- denkmalgeschützte Backsteinputzfassade
- schönes Gartengrundstück
- ca. 26 m² großes Einliegerapartment
- einladendes Entrée mit gemustertem Fliesenboden
- sieben individuell nutzbare Zimmer
- rückwärtiger Balkon im OG. mit Blick in den Garten
- außergewöhnliche Stuckelemente
- hohe Altbaudecken
- Dielen- und Parkettböden
- Kassettentüren
- isolierverglaste Holzfenster
- Tageslichtduschbad im EG.
- gefliestes Wannen-Duschbad im DG.
- gefliestes Gäste-WC
- Gaszentralheizung Junkers Bj. 2004
- Warmwasserspeicher Bj. 2016
- kein Stellplatz oder Garage

Franz Lanzendörfer Rheinallee 74 53173 Bonn 0228 365252