Umfasst als Stadtbezirk von Bonn alle 14 rechtsrheinischen Ortsteile. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1139. Ist über die Kennedybrücke mit dem Bonner Zentrum verbunden. Die Anbindung an die Bonner City ist über die Straßenbahnlinien 62 (Siebengebirgsbahn) und 66 (Siegburger Bahn) gegeben. Der Beuler Bahnhof ist an die rechte Rheinstrecke angeschlossen. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist Beuel für Pützchens Markt - die größte Kirmes im Rheinland sowie die traditionelle Erstürmung des Beuler Rathauses an Weiberfastnacht.